Lupe [Suchen] SUCHEN

Veranstaltungen in der Sparkassen-Arena

Donnerstag, 15. Dezember 2016 20:00 Sparkassen-Arena

Martin Rütter - nachSITZen

DIE NEUE LIVE-TOUR MIT MARTIN RÜTTER

WWW.MARTIN-RUETTER-LIVE.DE

Der Dogfather der Hundeerziehung ist wieder da. In seinem neuen Live-Programm „nachSITZen“ öffnet Martin Rütter die Tür zum bellenden Klassenzimmer. Der Mann für alle Felle bittet zum tierisch-menschlichen Nachhilfeunterricht. Denn noch sind viel zu viele Fragen offen: Herr Rütter, kann es sein, dass mein Hund Burn-out hat? Oder einfach nur totale Langeweile? Herr Rütter, leidet mein Hund tatsächlich an ADHS? Oder ist er vielleicht hochbegabt? Herr Rütter, ist mein Hund überhaupt Fleischfresser? Oder längst eingefleischter Vegetarier? Martin Rütter liefert die passenden Antworten. Denn er weiß: Bevor aus hilflosen am Ende hoffnungslose Hundemenschen werden, kann es in seiner neuen Live-Show nur heißen: nachSITZen. Damit wir begreifen, wer bei wem unter dem Pädagogen-Pantoffel steht. Martin Rütter durchschaut die Spielchen der Vierbeiner und erkennt die Schwächen der Zweibeiner. Er widmet sich der alltäglichen Zerreißprobe, wenn Hasso wieder an der Leine zieht – und an den Nerven seines Menschen zerrt. Er befasst sich mit dem Phänomen, warum Fiffi immer fetter wird, wobei doch Frauchen angeblich nur auf Biofutter schwört. Martin Rütter begibt sich mit seinem Publikum auf eine einzigartige Exkursion durch die Hundehütten dieser Nation. Tiefenpsychologisch. Schonungslos ehrlich. Gnadenlos witzig.

In seinem neuen Live-Programm „nachSITZen“ lädt Martin Rütter zum ganz speziellen Herrchensprechtag. Damit wir endlich kapieren, was in der Beziehung von Mensch und Hund wirklich abgeht.
Details
Samstag, 17. Dezember 2016 15:00 Sparkassen-Arena

Peter Pan - das Musical

Das Musical-Erlebnis für die ganze Familie über den Jungen, der niemals erwachsen werden will. Eine fantasievolle, spannende und witzige Adaption der berühmten Romanvorlage von James M. Barrie für Träumer und Träumerinnen aller Altersklassen!

Die immer aktuelle Geschichte der sagenumwobenen Insel Nimmerland wird vom Theater Liberi aus Bochum humorvoll und spannend in ein Musical-Abenteuer umgesetzt, das beste Unterhaltung für Jung und Alt garantiert.
Details
Mittwoch, 04. Januar 2017 16:00 Sparkassen-Arena

Traumfabrik - Showtheater der Phantasie

Traumfabrik – das Showtheater der Phantasie zum Staunen, Lachen, Träumen.

Jedes Jahr geht die Traumfabrik von Weihnachten bis Ende Januar in neun Städten auf Tournee. Über 30 Künstler zeigen eine einzigartige Mischung aus Artistik, Comedy, Tanz und Musik voller Phantasie und Lebensfreude. Das wirklich andersartige Showtheater, das durch Witz, Poesie, Charme und außergewöhnliche Ideen eine wortwörtliche „Traumfabrik“ entstehen lässt. Neben faszinierenden Neu-Inszenierungen des Traumfabrik-Ensembles und natürlich den Lieblingsnummern der Fans erwarten Sie weltweit gefeierte internationale Gastkünstler: Aus Österreich kommen die 4-fachen Jonglierweltmeister und 32-fachen Weltrekordhalter „Jonglissimo“, die mit Echtzeit-Projektionen eine neue Dimension des Jonglierens präsentieren. Die weltbeste Roue Cyr-Artistin, Julie Lavergne, die unter anderem im Cirque du Soleil gefeiert wurde, reist aus Kanada an. Abgerundet wird das abwechslungsreiche Programm durch das kanadische Akrobatik-Comedy-Duo „Les Vitaminés“.
Lassen Sie zwei Stunden die Seele baumeln – in der Traumfabrik.

Amberger Zeitung 2016:
»Ist es Varieté oder Zirkus, Show oder Spaziergang durch eine Welt des Imaginären? Die Antwort: Etwas von jedem. Perfekt inszeniert … Keine Paukenschläge auf die Ohren. Dafür Sanftes aus den Lautsprechern … Man kann die Fröhlichkeit förmlich greifen … Ja, es gibt Nummern, die das Publikum schon einmal in dieser Manufaktur der Träume gesehen hat. Aber das macht nichts. Man kann sich immer wieder daran erfreuen … Auftritte, die Lust auf mehr machen. Ganz gewiss im nächsten Jahr, wenn sich der Vorhang wieder öffnet zu Vorstellungen, die sich nirgends einordnen lassen.«

Video: http://www.traumfabrik.de/de/bildergalerien/tf-galerie.php?p=video-rueckblick-2010-2012-641#prettyPhoto/0/



Kinder bis einschließlich 16 Jahren erhalten Ermäßigungen.

Kinder bis 5 Jahre auf dem Schoß erhalten kostenlosen Eintritt.

Dauer: ca. 2 Stunden (inkl. Pause)



Details
Mittwoch, 04. Januar 2017 20:00 Sparkassen-Arena

Traumfabrik - Showtheater der Phantasie

Traumfabrik – das phantastische Showtheater geht jedes Jahr von Weihnachten bis Ende Januar auf Tournee durch Süddeutschland. Über 30 Künstler zeigen eine einzigartige Mischung aus Artistik, Comedy, Tanz und Musik voller Phantasie und Lebensfreude - zum Staunen, Lachen, Träumen. Ein wirklich andersartiges Showtheater, das durch Witz, Poesie, Charme und außergewöhnliche Ideen eine wortwörtliche „Traumfabrik“ entstehen lässt. Neben faszinierenden Neu-Inszenierungen des Traumfabrik-Ensembles und natürlich den Lieblingsnummern der Fans erwarten Sie weltweit gefeierte internationale Gastkünstler.
Details
Donnerstag, 05. Januar 2017 20:00 Sparkassen-Arena

BAROCK - AC/DC Tribute

Europas größte AC/DC Tribute Show - the geatest Hits of AC/DC & „Rock or Bust Special“

BAROCK sind Europas größte AC/DC-Tribute- Show. Mit ihrer schweißtreibenden Show lassen sie Rock´n´Roll-Herzen höher schlagen.

Über 200 Millionen verkaufte Tonträger, eine Grammy-Auszeichnung und ein Platz in der Rock´n´nRoll Hall of Fame: AC/DC sind die größte Hardrock-Band aller Zeiten. Seit über 40 Jahren begeistern die Australier mit Hits wie „TNT“, „Highway to Hell“ oder „Thunderstruck“ die Massen. Ihr markanter Sound mit den treibenden Beats, den eingängigen Gitarrenriffs und dem messerscharfen Gesang ist ebenso legendär wie die aufwendige Bühnenshow.

Auf Tour gehen AC/DC aber nur noch selten. Wie gut, dass es BAROCK gibt. Die Profi-Musiker aus Nürnberg und London gelten als „größte AC/DC-Tribute Show Europas“. Zu Recht: Denn BAROCK kommen dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band. Sie spielen nicht nur auf dem Original-Equipment von AC/DC, sondern haben auch die Performance der Australier detailgetreu studiert. Wenn Leadgitarrist Eugen Torscher in Schuluniform und im Duckwalk über die Bühne fetzt, dann sieht es nicht nur so aus, als sei Angus Young leibhaftig anwesend, es klingt auch so. Und auch die verblüffend originalgetreue Stimme des Londoner Frontmanns Grant Foster weiß zu begeistern. Den Bass bedient kein geringerer als Baba Wolf Hail, 2-facher Gewinner des deutschen Popppreises. Für den richtigen Groove am Schlagzeug sorgt Erwin Rieder. Die Rhythmusgitarre spielt Patrick Caramagno.

Garniert wird die BAROCK-Show mit aufwendigen Special Effects was die Halle hergibt: So kommen die legendären Kanonen ebenso zum Einsatz wie die „Hell´s Bells“. Anlässlich des 40jährigen Jubiläums von AC/DC haben BAROCK ihre Show noch einmal ordentlich getunt. In ausverkauften Stadthallen bietet die Band alle AC/DC-Hits mit den entsprechenden Stilelementen dar. Das Repertoire umfasst bekannte Hits als auch Album-Tracks von 1974 bis heute, die AC/DC niemals live gespielt haben. Das gibt ihren BAROCK Konzerten eine besondere Note. Aktuell zur neuen AC/CD CD „Rock or Bust“ werden BAROCK auch von dieser Scheibe etwas zum besten geben.

Mittlerweile hat sich BAROCK eine große Fangemeinde in ganz Deutschland erspielt. Ob Stadthalle oder Open-Air: BAROCK verwandeln jeden Spielort in einen Rock-Olymp. „Wer in unsere Show kommt, erlebt puren, energiegeladenen, schweißtreibenden Rock´n´Roll“, sagt Eugen Torscher. Ein Pflicht-Termin nicht nur für AC/DC-Fans...
Details
Sonntag, 08. Januar 2017 15:00 Sparkassen-Arena

DONIKKL Mitmach-Konzert-Show

Mit fröhlichen Mitmach-Hits für die ganze Familie sorgen DONIKKL und seine flippigen Bandkollegen für ausgelassene Stimmung auf Familien- und Kinderfesten aller Art.

Mitreißende Gute-Laune-Musik, die sich spielerisch durch sämtliche Musikrichtungen bewegt, jede Menge knallig bunte Kostüme und witzige, interaktive Action!

Ein unvergessliches Erlebnis für Kinder und Erwachsene!

Heiß wird’s beim neuen DONIKKL-Mitmach-Konzert-Programm!

Denn der Kopf der laut BR "erfolgreichsten Kindermusikband Europas" und laut HR "angesagtesten Kindermusikband Deutschlands" hat ein neues DONIKKL-Album und damit auch jede Menge Ohrwürmer im Gepäck – vollgetankt mit guter Laune Sommerfeeling. Die neue Mitmach-Konzert-Show fühlt sich an wie Urlaub, wenn DONIKKL bestgelaunt mit einer ungeheuren Energie über die Bühne fegt und mit seiner kunterbunten, witzigen Band kleine und große Konzertbesucher zum Ausflippen bringt. Jeder der neuen Songs könnte ein Sommerhit sein, denn alle tanzen und singen ausgelassen mit und bekommen die neuen Melodien nicht mehr aus dem Kopf.

„Wenn der DONIKKL singt, dann geht die Sonne auf! Der Boden ist plötzlich bedeckt mit feinem, weißem Sand, überall wachsen Palmen und wo man auch hinblickt – türkisfarbenes Meer.“ (BR)

"Wenn der Erfinder des Fliegerlieds "So a schöner Tag" wie ein Flummi durch die Luft fliegt, richtig gute Musiker in bunten Kostümen total abgehen und das Publikum ausrastet, dann ist klar: die Partymacher sind da!"

In der neuen Show „Lass die Sonne rein“ zum gleichnamigen DONIKKL-Album (erschienen und promoted bei Sony Europa Family Music) zeigen die Kinderzimmer-Stars, wie vielseitig und farbenfroh gute, handgemachte Musik sein kann. Cooler Reggae wechselt sich ab mit knalligem Rock, groovigem Soul, treibendem Ska und Latin-Sound, der in die Beine geht. Neben vielen neuen Songs aus dem aktuellen Album reißen auch die beliebtesten aus Radio und TV bekannten DONIKKL-Lieder alle Kinder und ebenso Mamas und Papas mit.

So abwechslungsreich und kunterbunt wie ihre Musik sind auch die Kostüme: bei jedem Song schlüpfen Bandmitglieder und auch Kinder aus dem Publikum, die auf der Bühne mittanzen dürfen, in lustige Outfits.

Der unvergleichliche Siegeszug der DONIKKL-Musik reicht mittlerweile weit über die Kinderzimmer hinaus. So avancierte DONIKKLs Hit „So a schöner Tag“ (Fliegerlied) zum „weltweit am meisten nachgespielten deutschsprachigen Song “! (SAT 1). Er wurde offizieller Oktoberfest-Hit, Hit der Cannstatter Wasn und eroberte die Kindergärten der Republik genauso wie den nahen und fernen Strand, die Berghütten, Festzelte und Diskotheken. Mittlerweile gehört DONIKKLs „Fliegerlied“ zum Standard-Repertoire jeder Partyband. Sogar in Südafrika, den Benelux-Ländern, Polen, Slowenien und Skandinavien startete das “Fliegerlied” durch und sorgte für mehrere Goldene Schallplatten. Es folgten zahlreiche Fernseh-Auftritte, in Deutschland u.a. bei ARD, ZDF, SAT1, RTL, der Videoclip läuft sogar auf MTV.

DONIKKLs Gute-Laune- Lieder bringen nicht nur Zwerge, sondern auch Jugendliche und Erwachsene zum Ausflippen. DONIKKL und seine flippigen Bandkollegen bespaßen Groß und Klein bei ihren Mitmach-Konzerten, erleben dabei, wie sowohl die Kids als auch ihre erwachsenen Begleiter aus sich herausgehen, kreischen, tanzen und zusammen viel Spaß haben.

DONIKKL bewegt nicht nur die Kids zum Mitmachen, sondern auch den Rest der Erdenmenschen zum Singen, Tanzen und Mithüpfen. Egal, ob in Arnis an der Schlei, der kleinsten Stadt Deutschlands, oder in Berlin, der größten. Nein, genauso in München, in Hamburg und sogar in, ach… überall singt man DONIKKL-Hits aus vollen Kehlen mit.

Denn DONIKKLs neue, zeitgemäße Bewegungslieder sind vollgetankt mit Energie und machen Kinder stark – ohne, dass es sich anfühlt wie Lernen.

Richtig gute Live-Musik, witzige Musiker, haufenweise Ohrwürmer und fröhliche Mitmach-Bewegungen!

“Nicht nur pädagogisch, sondern auch musikalisch wertvoll” (SZ)

Bandmitglieder:

DONIKKL – Gesang, Gitarren

Erich der Koch – Schlagzeug, Percussion, Gesang

Cowboy Kört – Gitarren, Gesang

Kati Kirsch – Bass, Gesang

Kirby Kobold – Keyboards, Gesang
Details
Freitag, 13. Januar 2017 20:00 Sparkassen-Arena

Stahlzeit - Rammstein Tribute

Die spektakulärste Show seit dem Original
STAHLZEIT
Das große RAMMSTEIN Tribute-Konzert

STAHLZEIT ist mit einer Best-Of-Produktion auf Tour durch Europa, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Mit bemerkenswerter Präzision arrangiert STAHLZEIT nicht nur die Musik in dem für RAMMSTEIN so typisch brachialen Bombast-Livesound. Auch die aufwendige Pyro-Show wird ebenso kompromisslos wie spektakulär umgesetzt. Dazu kommt die verblüffende Ähnlichkeit von STAHLZEIT-Frontmann Heli Reißenweber in Aussehen, Stimme und Performance mit RAMMSTEIN-Sänger Till Lindemann. Mit Mega-Technik und einem beeindruckenden Bühnenbild werden sämtliche Höhepunkte der bisherigen RAMMSTEIN-Tourneen in einer schweißtreibenden 2-Stunden-Show vorbildgetreu in Szene gesetzt.

Keiner der großen RAMMSTEIN-Hits wird ausgelassen. Ein Best-Of Programm aus älteren wie auch topaktuellen Songs steigert sich im Laufe der Show von einem Superlativ zum nächsten. Computergesteuert und von einer professionellen Pyrocrew in Szene gesetzt, wird die Show von genau diesen unglaublichen Feuersbrünsten getragen, deren Masse und Vielfältigkeit man bisher nur bei einem Original RAMMSTEIN-Konzert live zu sehen und förmlich zu spüren bekommen hat.

STAHLZEIT ist die europaweit meistgebuchte Tributeband und begeistert seit Jahren die Fans und Fachpresse gleichermaßen mit einer grandiosen Hommage an die erfolgreichste Industrial- Band der Welt.
Details
Samstag, 28. Januar 2017 20:00 Sparkassen-Arena

FALCO - Das Musical

Der Superstar rockt wieder wieder! Zum 60. Geburtstag der Popikone feiert ein neues Falco-Musical Welturaufführung und geht ab Januar 2017 erstmals auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Am 19. Februar 2017 wäre Falco, der erfolgreichste österreichische Popinterpret des 20. Jahrhunderts, 60 Jahre alt geworden. Knapp einen Monat vorher, am 20. Januar 2017, feiert „FALCO – Das Musical“ am Fuße von Schloss Neuschwanstein Weltpremiere im Füssener Festspielhaus und setzt damit der Pop-Legende aus Wien ein (weiteres) würdiges Denkmal. Bis Ende April wird die Show dann in über 50 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, Köln, Leipzig, Wien und Zürich zu sehen sein und damit den „Falken“ zu neuem Leben erwecken. Am 28. Januar ist die Show in Landshut in der Sparkassen-Arena zu Gast. Tickets für die Tournee gibt es ab 3. Juni an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.falcomusical.com.

„FALCO – Das Musical“ ist eine liebevolle Hommage an das größte Genie der deutschsprachigen Pop/Rap-Geschichte und an einen der schillerndsten und extrovertiertesten Popstars der 80er Jahre, der alles wollte und nie genug bekam. Der das Leben bis an seine Grenzen auskostete, mit allen Höhen und Tiefen, bis zur Selbstzerstörung und sich dabei unsterblich machte. Durch seine Kompromisslosigkeit wurde er zur Ikone einer ganzen Generation.

Verrückt und bildgewaltig, unterstützt durch schrille und extravagante Tanzeinlagen, umrahmt von kunstvollen Projektionen und Original–Videosequenzen will „FALCO – Das Musical“ einen tiefen Einblick in
die Gedanken- und Gefühlswelt Hans Hölzels alias Falco gewähren. Seine markantesten und seine größten Hits, von „Der Kommissar“ über „Jeanny“, „Out of the Dark“ bis zu seinem Welthit „Rock Me Amadeus“, werden dabei live interpretiert. Für die Hauptrolle als Falco konnte Alexander Kerbst gewonnen werden. Zum Verwechseln ähnlich und mit größter Präzision verkörpert er die Kunstfigur wie kaum ein anderer. „Er ist die perfekte Kopie: Er sieht aus wie Falco, er singt wie Falco, er bewegt sich wie Falco, er ist Falco!“,
berichtete die Süddeutsche über den an der Theaterhochschule Leipzig ausgebildeten Vollblut-Sänger und -Schauspieler. Bereits in „FMA – Falco Meets Amadeus“ überzeugte Kerbst von den Bewegungen und den Blicken, über den Charme bis hin zum Wiener Schmäh selbst eingefleischte Fans. Die Fachpresse ist sich einig: FALCO lebt!


Schrill, dekadent, glamourös und völlig verrückt bietet „FALCO – Das Musical“ ein unvergessliches Showerlebnis der Extraklasse und ist zugleich eine tiefe Verbeugung und leidenschaftliche Hommage an Falcos Leben und Schaffen.

Vorverkauf:

Landshut: Landshuter Zeitung + Wochenblatt + Messe- und Veranstaltungs GmbH + ADAC ServiceCenter; Straubing: Straubinger Tagblatt + Wochenblatt + ADAC ServiceCenter; Dingolfing: Skribo Wälischmiller; Regensburg: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf + Wochenblatt + Reisebüro im Bahnhof + ADAC ServiceCenter; Erding: Hallo Erding + Music World / Games World + ADAC ServiceCenter; Freising: Anzeigen Forum + ADAC ServiceCenter; Landau: FISH'N'JAM Agentur und Ticketcenter + Hapag-Lloyd Reisebüro + ADAC-Geschäftsstelle; Mühldorf: Wochenblatt; Pfarrkirchen: Wochenblatt sowie beim Leserservice der Zeitungsgruppe Landshuter Zeitung/ Straubinger Tagblatt, der Wochenblatt- Verlagsgruppe und der Passauer Neuen Presse.
Hotline: 0180 / 51 51 551 (0,14€/ Min., Mobilfunknetze max. 0,42€/Min.),
online: www.passau-ticket.de
Details
Sonntag, 12. Februar 2017 10:00 Sparkassen-Arena

Kunsthandwerker-, Hobbykünstler- und Ostereiermarkt

Frühlingshafte Kreationen und über 1000 verschiedene Ostereier
Am Sonntag, den 12.2.2017 in der Zeit von 10 bis 17 Uhr steht der Frühjahrsmarkt der Hobbykünstler und Kunsthandwerker ganz im Zeichen des bevorstehenden Frühlings und dem nahenden Osterfest. Die rund 100 Aussteller präsentieren und verkaufen ihre Werke beim größten Hallen-Künstlermarkt Bayerns in der Sparkassenarena. Sie dürfen gespannt sein auf viele außergewöhnliche Kreationen und die Umsetzung der neuen frühlingshaften Trends und Ideen.
Besondere Beachtung verdienen die weit über 1000 Ostereier, welche mit den unterschiedlichsten Techniken gefertigt bzw. verziert wurden. Ob mundgeblasene Glaseier, aufwendig bemalte Wachteleier, gesprühte Plastikeier, gedrechselte Holzeier oder gestrickte, gebatikte, wachsgeformte oder auf andere Weise bearbeite Eier – auf alle Fälle haben Sie eine riesige Auswahl und fast immer ein Unikat. Die übrige Angebotspalette ist wie immer breit gefächert: handgeformte Keramik, individueller Schmuck, frühlingshafte Gestecke, Puppen und Bären, Holz-, Metall- und Strickarbeiten, Tiffany, Patchwork, Bilder der verschiedensten Stilrichtungen und vieles, vieles mehr.

Wer frühlingshafte Deko für Heim und Garten, schöne Geschenk oder Anregungen für eigene Basteleien sucht, ist beim großen Kunsthandwerker- und Hobby-Künstler-Markt genau richtig.

Der Eintritt beträgt 2.- €, Kinder sind frei.
Details
Mittwoch, 15. März 2017 20:00 Sparkassen-Arena

Sascha Grammel - Ich finds lustig

Die neue Grammel-Show ist da!
Also: nicht sofort. Aber sehr bald. Genauer steht's hier:
Sascha Grammel - live 2017: "ICH FIND'S LUSTIG"


Das spargelnagelneue blitzeblanke Bi-Ba-Bühnen-Programmel! Anfang 2017 geht's in das 2. Jahr auf große "ICH FIND' S LUSTIG"-Hallentour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz! Grüezi! Und nach Pompolompusien (vielleicht). Aber ganz bestimmt in Deine Nähe! Alle Puppen sind wieder mit an Bord auf Grammels Gute Laune-Kahn! Für Rätselfreunde: angeblich sind ein Aquarium, Luftballons, Konfetti und ein großes Stück Käse ins Grammel-Spaßbüro geliefert worden. Es sieht also wiedermal ganz nach einer typisch rundum grammeligen Puppet-Comedy-Show mit verrückter Comedy aus - mit leisen, auch bewegenden Momenten, jeder Menge herrlicher Albernheiten und irrer Überraschungen! Mehr wird aber noch nicht verraten!
Details
Mittwoch, 29. März 2017 20:00 Sparkassen-Arena

Seiler & Speer - Tour 2017

Boo-Kings, CLUBZWEI Konzert KG & Bayern2 präsentieren:

SEILER UND SPEER - Tour 2017

Nach ihrer triumphalen herbstlichen Konzertreise mit teilweise wochenlang im Vorfeld ausverkauften Shows kehren SEILER UND SPEER im März 2017 live nach Deutschland zurück. Und legen noch einen drauf: Mit neuer Show – und neuem Album!

Der Nachfolger für das Debüt „ham kummst“ - das Album hat in Österreich offiziellen Fünffach-Platin-Status, das Video zur gleichnamigen Kult-Single hält aktuell (Nov. 2016) bei 20 Millionen Youtube Klicks – soll Anfang März erscheinen, von einer Single vorangekündigt und auf Tour entsprechend live vorgestellt werden.

Davor erscheint noch am 30. November die dritte Staffel der Realitydoku-Satire-Sendung „Horvathslos“ von Filmemacher Bernhard Speer und Hauptdarsteller Christopher Seiler auf DVD.

www.facebook.com/seilerundspeer , www.seilerundspeer.at
Details
Freitag, 07. April 2017 20:00 Sparkassen-Arena

DeSchoWieda - live

DeSchoWieda
Hint Häher Wia Vorn Tour 2017
„Die kenn ich doch irgendwoher?“ denken sich immer mehr Menschen. Ach stimmt! „DeSchoWieda!“ Da hatten drei junge Erdinger Musiker schon bei der Namensfindung ihres Trios einen guten Riecher, wo sie mit ihren aktuellen Smash-Hits in Mundart samt den originellen Videos dazu einmal landen würden: bei inzwischen über 25 Millionen Klicks im Internet und einer schnell wachsenden Fangemeinde. Mittlerweile hat sich auch noch ein viertes Gesicht in die Band eingegliedert: Schlagzeuger Felix Ranft verstärkt die Gruppe bereits seit der restlos ausverkauften "Easy Rider Tour" im Frühjahr 2016 mit über 12.000 Zuschauern!

A dreckade Ziach, a sportlich-pfundige Tuba, a fetzige Gitarre, deftiges Schlag- und oberbayerisches Mundwerk bilden ihr musikalisches Fundament. Dazu gesellt sich ein Sammelsurium an Instrumenten auf der Bühne: Kontrabass, Geige, Ukulele, Bariton, Flügelhorn, Mundharmonika, Holzlöffel und a zünftige Marschtrommel.

Was DeSchoWieda geschafft haben, davon träumen viele: einen Song schreiben, lustiges Video drehen, ins Internet stellen und berühmt werden. Vor allem das Mundart-Cover „Nimma“ von Pitbulls „Timber“ wird tausendfach auf sozialen Plattformen geteilt. Ihre neu arrangierten Charthits klingen so bayerisch wie international und in ihren Eigenkompositionen erzählen sie verrückte Geschichten made in Bavaria.

Derzeit schrauben die vier Musiker an ihrer neuen Platte. Nah am Zeitgeschehen und im typischen DeSchoWieda Gewand - musikalisch vielseitig und treibend. Ihre Texte sind herzhaft frech und zweideutig, bayerisch freizügig und gesellschaftskritisch zugleich, aber immer mit dem nötigen Augenzwinkern versehen - denn der Humor wird den Bayern und seinen Freunden nie vergehen! Neben eigenen Songs werden auch wieder Charthits gecovered. Die Spice Girls und Justin Timberlake im Trachtengwand? Klingt nach ordentlich Rambazamba.

Ihre erste CD „Heid moi ned an moing denga“ veröffentlichten sie im April 2014, gefolgt vom zweiten Album „Genau mei Weda“, das im Februar 2016 erschien. Im Frühjahr 2017 gehen die Jungs wieder auf Tour - mit neuer Scheibe im Gepäck...und dann werd's wohl "Hint Häher Wia Vorn"!

Künstlerseite: http://www.deschowieda.de
Details
Sonntag, 16. April 2017 19:00 Sparkassen-Arena

Thank you for the music - Die ABBA-Story als Musical

45 Jahre ABBA! Die wohl erfolgreichste Popgruppe aller Zeiten feiert 2017 Geburtstag. Grund genug um Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad, die sich 1972 - ihren Anfangsbuchstaben nach - als ABBA formierten, mit einer ganz besonderen Hommage „Danke“ zu sagen. Und welcher Name könnte dabei für eine Abba-Show zum 45. Jubiläum besser passen als „Thank you for the music“? Die Musical-Biographie von Erfolgsproduzent Bernhard Kurz wurde bereits bei der Tourpremiere 2016 vom Publikum frenetisch gefeiert und von der Presse mit Lob überschüttet.

Am 6. April 1974 gewannen ABBA mit dem Song "Waterloo" den Eurovision Song Contest – der Start einer unglaublichen, internationalen Karriere. 1982 beendeten ABBA ihre musikalische Zusammenarbeit aufgrund privater Differenzen. Mit über 380 Millionen Tonträgern gehören sie zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Das 1992 veröffentlichte Best-of-Album „Abba-Gold“ zählt mit über 28 Millionen verkauften Exemplaren zu den weltweit meistverkauften Alben und trug maßgeblich zur bis heute anhaltenden „Abbamania“ bei.

Und auch 33 Jahre nach ihrer Trennung hat die legendäre schwedische Kultband nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt. Durch Shows wie “Thank you for the music” lebt dieses ganz besondere ABBA-Feeling auf der Bühne weiter und die ABBA-Fangemeinde wächst auch im
21. Jahrhundert weiter stetig an.

Neben den wichtigsten Stationen in der nur 10 Jahre andauernden Karriere von ABBA, bringt “Thank you for the music” alle bekannten Hits wie „Waterloo“, „Mamma Mia“, „Fernando“, „Take a Chance On Me”, „Money, Money, Money” und „Dancing Queen“ noch einmal live auf die Bühne. Dargeboten von einer Formation, die ABBA nicht nur optisch verblüffend ähnlich sieht, sondern auch vom Gesang her perfekt mit ihren skandinavischen Vorbildern übereinstimmt. Die optimal aufeinander eingespielten Darsteller schlüpfen mit beeindruckender Authentizität in die Rolle der vier Musiker und lassen den Eindruck entstehen, ABBA leibhaftig auf der Bühne zu erleben.

In den vergangenen Jahren wurde die Musical-Show über 1.000 Mal mit großem Erfolg auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland gespielt (darunter in Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz, Belgien, Frankreich, England, Griechenland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA). Neben dem Publikum, mittlerweile über eine Million Zuschauer, feierte auch die Presse diese einzigartige und unvergleichliche ABBA-Show immer wieder aufs Neue. So berichtete die B.Z.: „Vielleicht das beste der zahlreichen ABBA-Spektakel, die derzeit über deutsche Bühnen touren!“, die BERLINER ZEITUNG schrieb: „Die vier ABBA-Darsteller verkörpern das große Vorbild so echt, dass man glaubt, Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn leibhaftig tanzen zu sehen und singen zu hören“ und die WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG titelte: „Der Zauber von ABBA wirkt immer noch.“

„Thank you for the music - Die ABBA-Story als Musical“ – das ist nur ein Highlight aus der Erfolgsschmiede von Produzent Bernhard Kurz. Entertainment ist dessen Leidenschaft und seit mehr als 20 Jahren arbeitet er im Showgeschäft. Mit seinen außergewöhnlichen Doppelgänger-Shows ist er im Laufe seiner Karriere zu einem anerkannten Experten in Sachen Musicals geworden. Seit 1997 produziert Bernhard Kurz die Las Vegas-Live-Show „Stars in Concert“, die mit mehr als 6.000 Vorstellungen im Berliner Estrel Festival Center und über vier Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten Produktionen in Deutschland zählt. Daneben zeichnet sich Kurz u. a. für die Musicalerfolge „all you need is love! – Das Beatles-Musical“ und „Elvis – Das Musical” verantwortlich, die 2017 ebenfalls wieder im deutschsprachigen Raum touren werden.
Details
Mittwoch, 19. April 2017 20:00 Sparkassen-Arena

ELVIS - Das Musical

Europas erfolgreichste Musical-Biographie feiert Elvis‘ musikalisches Leben vom Gospel über den Blues zum Rock’n’Roll, mit dem „besten Elvis seit Elvis“ und einem echten Zeitzeugen. Zu erleben ist diese großartige Show nächstes Jahr endlich auch wieder in Landshut: am 19. April 2017 kommt sie in die Sparkassen-Arena! Der Vorverkauf beginnt am 18. Mai um 9 Uhr!

„Elvis Presley, seit mehr als zwanzig Jahren Idol der Rock-Musik und der sogenannten Pop-Kultur, ist gestern Abend im Alter von 42 Jahren gestorben. Elvis erlag in Memphis, Tennessee, einem Herzversagen“, so berichtet die Tagesschau des ersten deutschen Fernsehens am 17. August 1977. Mit dieser und weiteren Meldungen aus aller Welt beginnt „ELVIS – Das Musical“. Die Bilder der weltweiten Trauer um den Tod des „King“ werden auf der Bühne musikalisch begleitet mit dem Gospel „Why me, Lord?“, vorgetragen vom legendären „The Stamps Quartet“. Wieder mit dabei: Ed Enoch, geboren 1942 in Tennesee, USA. Zwischen 1971 bis zu Elvis‘ Tod 1977 begleitete der Leiter des Gospel-Chors Elvis bei über 1.000 Auftritten. Elvis stellte Ed mit folgenden Worten auf der Bühne vor: „Ladies and Gentlemen, bitte begrüßen sie meinen Freund, den besten und kraftvollsten Lead-Vokalisten weltweit: Ed Enoch.“ 1977 sangen sie auf Elvis‘ Beerdigung die Gospels „How great thou art“ und „Sweet Sweet Spirit“. Zwei Jahre später waren Ed Enoch mit J.D. Summer & The Stamps Quartet für das Album „Elvis' Favorite Gospel Songs“ für einen Grammy nominiert. „Manchmal kommt es mir vor wie im Märchen“, schildert Ed Enoch, „ich muss mich dann kneifen, um zu begreifen, dass ich tatsächlich die Ehre hatte, mit einem der größten Musiker der Welt zu singen. Elvis hat mit seiner Musik so viele Herzen berührt.“
„Ed Enoch ist mit seinem Stamps Quartet die wahre Seele der Show“, erklärt Elvis-Darsteller Grahame Patrick, „sie liefern die Authentizität, die unser Musical so einzigartig macht.“ Und Ed schwärmt über Grahame: „Wir standen schon mit einigen großartigen Elvis-Darstellern auf der Bühne und wissen deren Talent zu schätzen. Aber mit Grahame Patrick haben wir ohne Zweifel die Ehre, mit dem Besten zu performen. Grahame ist ganz einfach derjenige, der dem King am nächsten kommt.“ Zwischen Ed und Grahame hat sich aus den gemeinsamen Auftritten und der gemeinsamen Liebe zu Elvis und seiner Musik eine enge Bindung entwickelt. Wie auch in Elvis‘ Leben ist die Freude an Blues und Rock’n’Roll tief verwurzelt in der Liebe zur Gospel-Musik. „ELVIS – Das Musical“ bringt die gesamte musikalische Vielfalt des „King of Rock’n’Roll“ in einer zweieinhalbstündigen Show auf die Bühne, natürlich inklusive seiner größten Hits von „Love Me Tender“ über „Jailhouse Rock“ bis „Suspicious Minds“.

Neben Grahame Patrick als Elvis und Ed Enoch mit The Stamps sorgt ein hochkarätiges Ensemble aus Musikern, Sängerinnen, Tänzern und Schauspielern für authentischen Rock’n’Roll-Sound und die richtige Würze in der einzigartigen Musical-Hommage an Elvis Presley. „Elvis ist der größte Entertainer des letzten Jahrhunderts. Er hat Maßstäbe gesetzt“, betont Produzent Bernhard Kurz, „wenn man die Chance sucht, zu erleben wie es damals war, sollte man sich das Musical unbedingt ansehen.“
Diese neue Art der Musical-Biografie begeisterte bereits in der Premierensaison 2015 über 100.000 Besucher und konnte 2016 den Erfolg noch steigern. Das Ensemble um den Elvis-Darsteller Grahame Patrick und den langjährigen Elvis-Weggefährten Ed Enoch erhielt ausnahmslos positive Kritiken, allerorts „Standing Ovations“ und zählt mit über 250.000 Besuchern zu den erfolgreichsten Musical-Produktionen der letzten Jahre.

Vorverkauf: Landshut: Landshuter Zeitung + Wochenblatt + Messe- und Veranstaltungs GmbH + ADAC ServiceCenter; Straubing: Straubinger Tagblatt + Wochenblatt + ADAC ServiceCenter; Dingolfing: Skribo Wälischmiller; Regensburg: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf + Wochenblatt + Reisebüro im Bahnhof + ADAC ServiceCenter; Erding: Hallo Erding + Music World / Games World + ADAC ServiceCenter; Freising: Anzeigen Forum + ADAC ServiceCenter; Landau: FISH'N'JAM Agentur und Ticketcenter + Hapag-Lloyd Reisebüro + ADAC-Geschäftsstelle; Mühldorf: Wochenblatt; Pfarrkirchen: Wochenblatt sowie beim Leserservice der Zeitungsgruppe Landshuter Zeitung/ Straubinger Tagblatt, der Wochenblatt-Verlagsgruppe und der Passauer Neuen Presse.
Hotline: 0180 / 51 51 551 online: www.passau-ticket.de
Details