Lupe [Suchen] SUCHEN

Alles gut bedacht

Die geballte Wirtschaftskraft des niederbayerischen Raumes zeigt sich alle zwei Jahre auf der in Landshut ausgerichteten Niederbayernschau. Die Messe ist mit seinen durchschnittlich 110.000 Besuchern ein Publikumsmagnet und bietet über 650 Ausstellern die Möglichkeit, sich im besten Format zu präsentieren.

Leistungsfähige Klein- und Mittelstandsbetriebe aller Branchen nutzen regelmäßig die Gelegenheit ihr Können und ihre Kompetenzen den kritischen Besuchern unter Beweis zu stellen. So werden die vielfältigen Möglichkeiten und die Weitläufigkeit des Messeparks voll ausgeschöpft, wenn schwere Maschinen und moderne Autos gezeigt oder in einer gläsernen Wurstküche Weißwürste produziert werden. Aber auch die Kunst und Kultur kommt bei dem Konzept nicht zu kurz: In speziellen Ausstellungshallen werden Bilder und Skulpturen bekannter regionaler Künstler gezeigt. Schüler der Landshuter Keramikfachschule demonstrieren, warum die Stadt als Keramik-Stadt weit über die Grenzen Bayerns bekannt ist und Sportvereine motivieren die Besucher eindrucksvoll zu gemeinsamen Aktivitäten.

Die Niederbayernschau basiert im wahrsten Sinne des Wortes auf einem gut »überdachten« und runden Konzept mit Erfolgsfaktor – ein Schaufenster für eine aufstrebende Region.